Individuelle Beratung und erstklassiger Service stehen für uns im Vordergrund

Schwerpunkt

Unser Schwerpunkt ist die Podologische Komplexbehandlung, mit und ohne Verordnung.

 

Mit Verordnung gleich dem Diabetischen Fußsyndrom und seit dem 01.07.2020 auch bei Neuropathischem Fußsyndrom: krankhafte Schädigung am Fuß

  • DF für diabetische Füße
  • NF für krankhafte Schädigung am Fuß als Folge einer sensiblen oder sensomotorischen Neuropathie
  • QF für krankhafte Schädigung am Fuß als Folge Querschnittsyndroms

Dazu beraten wir sie gerne telefonisch 0234/67456 Eine Abrechnung mit Verordnung erfolgt über die Krankenkasse

 

Zu Beginn der Erstbehandlung erfolgt ein ausführliches Gespräch.

Bei den diabetischen Füßen mit Anamnese, Sichtbefund der Haut, Tastbefund für die Temperatur mit dem TipTherm für das Wärme- und Kälteempfinden und das Monofilament sowie die Stimmgabel für die Überprüfung der Nerven.

 

Als häufigster Defekt treten auf:

  • Hyperkeratosen  (Hornhaut) eine übermäßige Verhornung, ausgelöst durch eine verstärkte Produktion von Keratin.
  • Ulcus, ein Hautdefekt, der in der Tiefe der Haut liegt.
  • Ulcus cruris, chronische Geschwüre, oft ausgelöst durch Druckstellen.

Die Podologische Komplexbehandlung umfasst die Behandlung von Nägeln, deren kürzen und verdünnen, Entfernung von Hornhaut am gesamten Fuß.

 

Überprüfung der Statik, knöcherne Veränderungen achten.

Hieraus ergibt sich ebenfalls eine Kontrolle des Schuhwerks, ins besonderes der Bereich des Fußbettes mit Innenfutter im gesamten Innenbereich ( Falten, Unebenheiten)

 

Bei den Nägeln kommen die unterschiedlichsten Therapien und Behandlungsmöglichkeiten zum Einsatz.

  • Die Nägel werden grundsätzlich gekürzt und geschliffen.
  • Es ist möglich mit einer Prothetik brüchige, deformierte Nägel wieder herzustellen.
  • So erhalten die Nägel ein gesundes Aussehen und bieten vollwertigen Schutz des Zehs.
  • Des Weiteren kann durch Auftragen von elastischem Kunststoff oder künstlicher Nagelmasse Deformierungen und unregelmäßiges Wachstum entgegengewirkt werden.
  • Sind die Nägel von dem pilzbefallenen Material befreit, kann man sie optisch wieder aufwerten.
  • Der Nagel kann auch mit mechanischen Methoden behandelt werden, Tamponaden und Orthesen, die jeweils den vorliegende Gegebenheiten angepasst werden.

 

Nagelkorrekturspange, als da sind:

  • Ross Fraser, 3TO, Goldspange, BS-Klebe, Onyfix, LASY

 

Nagelpilzbehandlung/Mykosetherapie
Neben den seit Jahren bekannten Tinkturen haben sich Behandlungsformen entwickelt,

  • zb. PACT
  • Tamponaden
  • Schleifen der Nägel
  • Nagelkorrekturspange
  • Orthesen

 Wir beraten sie gerne telefonisch, 0234/67456

 

Massagen

  • Mit Verordnung KMT
  • Auch ohne Verordnung

 

Lymphdrainagen

  • Nur mit Verordnung

 

Geschenkgutschein

Für podologische Komplexbehandlung

Oder für  Pflegeprodukte, von Allpresan, Gehwol oder Prontoman.

Diese Produkte sind bei uns im täglichen Einsatz.  

Individueller Service